Lesung mit Sabrina Böni Keller in Göggingen, Augsburg

 

Die Schweizer Autorin Sabrina Böni Keller las zum ersten Mal in Deutschland aus ihrem Buch Unsere Herzen ist unsere Medaillen.

In diesem Buch geht es darum, das Sabrina selbst lange Zeit dem Erfolg nachgesprungen ist und letztlich erkannt hat – dass alles was wir brauchen in unseren Herzen finden und alleine unsere Präsenz genug ist.

Wenn wir aus unseren Herzen handeln kommt der Erfolg von alleine.

Letztendlich genügt es aber - das wir sind - dass wir uns echt, authentisch und unperfekt zeigen mit allem was wir sind.

Frieden beginnt bei uns selbst - bei unseren Gedanken, Worten, Taten und dem respektvollen Umgang mit uns selbst. Darum geht es im ganzen Buch um die Entfaltung des eigenen Potenzials und die Stärkung der Selbstwirksamkeit.

Das ist Sabrina Philosophie: wenn wir alle unser eigenes Potenzial entfalten - unsere Herzensfarbe und diese miteinander teilen, wird die Welt dadurch zu einem friedvolleren Ort.

Wer ist die Autorin?

Sabrina wurde in ihrer Kindheit oft als Tierflüsterin bezeichnet. Ihre Verbindung zu Tieren und der Natur waren schon immer sehr stark und ein beruhigender Ausgleich für ihr Wesen. Sie begann früh, ihre eigenen Lernkonzepte zu entwickeln. In der Lehrzeit schrieb und gestaltete sie Lehrmittel so um, dass es ihrer Lernstrategie entsprach. Dadurch war sie bei allen Aus- und Weiterbildungen sehr erfolgreich. Alle Stationen in ihrem bisherigen Leben sind geprägt sowohl von Leidenschaft und Hingabe als auch von ihrem Hang, alles zu hinterfragen, ihrem starken Willen, ihrem Perfektionismus, ihrer Ausdauer und ihrer Hartnäckigkeit. Das Ausleben all dieser Fähigkeiten brachte Sabrina zu vielen Erfolgen, aber auch zu vielen Herausfordernden Lebensphasen.


2017 gründete sie, nach einer schwierigen Lebensphase, ihre eigene Firma «ImPuls». Mit dieser inspiriert sie Menschen dazu dem Weg ihres Herzens zu folgen. Hauptsächlich arbeitet sie heute als Mentaltrainerin, Referentin, Kursleiterin und begleitet Einzelpersonen, Teams und Firmen auf Ihren Wegen.

www.sabrinaboenikeller.ch

~ SAVE THE DATE ~
Wertach verbindet Menschen
Augsburg Refugee Week 2022

Frieden ~ Pace ~ Peace ~ Paz ~ Paix

basteln ~ essen ~ trinken ~ reden ~ singen ~ tanzen
wir feiern zusammen am Sonntag, 26. Juni 2022, 15-18 Uhr
Treffpunkt Wertachparkplatz, beim Rosenaustadium

Schneider Wertvoll backen Projektunterstützung

Eine wunderbare Überraschung hat der Verein Frauen für Frieden zu Ostern bekommen: die Unterstützung von Herrn Schneider, Inhaber einer der traditionsreichsten Bäckereien der Stadt Augsburg.

Unser neues Projekt startet mit den richtigen Leuten!

 

Wir sind Bäcker aus Leidenschaft mit gutem Grund seit 1919.

Wir Schneiders stehen für hochwertiges, ehrliches Bäcker-Handwerk: Jeder Handgriff hat seinen Sinn, jede Zutat ist sorgfältig ausgewählt. Alles, was aus unserem Ofen kommt, ist aus gutem Grund genau so wie es ist.

Weiterlesen...

Internationaler Frauentag 8.03.2021

WIR SIND ALLE EINE STIMME

und freuen uns Teil dieser Feier in Augsburg zu sein!

mehr infos

08.03.2021 AUGSBURG feiert

Internationaler Frauentag

Frauen für Frieden e.V im Finale für den Augsburger Zukunftspreis 2020

Internationaler Frauentag – Lesung für Frieden

Teilnehmer Bewerbung Zukunftspreis 2020

Seit sechs Jahren hat der Verein "Mulheres pela paz - Frauen für Frieden e.V." jedes Jahr zum Internationalen Frauentag am 8. März eine kulturelle Veranstaltung zum Thema Frauen und Frieden organisiert.

Ziel ist, auf die oftmals schwierige, ungerechte und diskriminierende Situation von Frauen weltweit aufmerksam zu machen und alle Frauen zu ehren, die durch jede Art von Gewalt ihr Leben verloren haben. Ebenfalls soll die Kraft der Frauen gefeiert werden, die ihre Schmerzen in Kunst verwandeln konnten.

Durch Lesung von Gedichten und Texten in mehreren Sprachen, durch Lieder, Tanz, Theater und Aktionen wurde gezeigt, wie multikulturell und vielfältig Frieden und die Belange von Frauen gelebt werden können.

Für weitere Informationen hier klicken

https://www.nachhaltigkeit.augsburg.de/zukunftspreis/projektdetails/internationaler-frauentag-lesung-fuer-frieden

Der erste Augsburger Friedenskaffee

Stellen Sie sich vor, wie groß meine Überraschung war, als ich vor Jahren
herausfand, dass die Deutschen mehr Kaffee als Bier konsumieren! Trotzdem
frage ich mich, wie viele Menschen den langen Weg des Kaffees kennen, bis
man das Vergnügen hat, ihn aus einer Tasse zu schlürfen. Es ist nur beruhigend
zu erkennen, dass sich immer mehr Menschen bewusst sind, woher ihr Produkt
stammt, und es ist klar, welchen Wert die Kaffeeproduktion insgesamt sowie die
Menschen haben, die seit Generationen auf brasilianischen Kaffeeplantagen
leben und arbeiten.
In den ersten Veröffentlichungen über das brasilianische Schwarzgold wurden
Frauennamen selten genannt, und selbst der für die Einführung der ersten
Pflanzen und Samen im Norden Brasiliens verantwortliche, Francisco Palheta,
wurde auch erst nach den zweihundert Jahr Feierlichkeiten führ die
Kaffeeeinführung in Brasilien erwähnt.
2018 veröffentlichte Brasilien als erstes Land eine zweisprachige Publikation
über Frauen im Kaffee, die eine völlig neue Dimension der Pionierarbeit der
brasilianischen Kaffeefrauen abdeckt. Vor zwei Jahren hat Josiane Cotrim
Macieira auf einer Veranstaltung der Werkstatt Solidarische Welt e.V. Augsburg
erstmals die Geschichte brasilianischer Kaffeefrauen in Deutschland vorgestellt.
Zwei Jahre später haben wir endlich eine Deutsch-Brasilianerin vor Ort, die die
erste, auf brasilianischen Qualitätskaffee spezialisierte Kaffeerösterei in Bayern
eröffnet hat.
Kaffee_Art ist das Lebensprojekt der deutsch-brasilianerin Karin Liebler, einer
Kaffeespezialistin mit Leib und Seele. Der erste Eindruck, den Sie beim Besuch
der Augsburger Rösterei haben, ist das Gefühl, auf einer brasilianischen
Kaffeefarm zu sein, dem Ort, an dem sie aufgewachsen ist. Die „Specialty
Coffee Association Trainerin“ hat sich zur Aufgabe gemacht, auf nachhaltige
Weise einen Qualitätskaffee der familieneigenen Farm sowie von
Nachbarfarmen zu importieren und vor Ort zu veredeln.
Die brasilianische Kaffeefarm Fazenda Santo Antonio hat seit 1951 deutsche
Wurzeln. In diesem Jahr wanderte die Familie nach Brasilien aus, um nach dem
Verlust ihres landwirtschaftlichen Eigentums in Ostdeutschland wieder in
Brasilien zu beginnen. Seitdem widmet sich die Familie besonders der
Kaffeeproduktion. Die Qualität des Kaffees und eine Produktion mit
Nachhaltigkeit sind die Hauptziele des Hofes. Von insgesamt 171 ha sind 54 ha
für die Kaffeekultur bestimmt, 83 ha sind mit Zuckerrohr bepflanzt. Zusätzliche
Bereiche werden zum Schutz und als ökologisches Reservat genutzt.

Die Farm wird derzeit von der zweiten und dritten Generation der Familie
verwaltet. Die Herausforderung besteht darin, die landwirtschaftliche
Produktion aufrechtzuerhalten, wirtschaftlich unabhängig zu bleiben und auch
eine soziale Rolle vor Ort zu spielen.
„Kaffee_Art“ in Augsburg macht die Brücke zwischen Kaffeebauern und/oder
kleinen Kooperativen in Brasilien und dem Endverbraucher in Deutschland und
garantiert damit eine direkte und transparente Verbindung ohne
Zwischenhändler.
Am ersten Oktober, Internationalen Kaffeetag, soll die Rösterei einen weiteren
Schritt zur Förderung einer Partnerschaft zwischen Kaffee und Frieden
darstellen. Zusammen mit dem Verein Frauen für Frieden e.V. wird der erste
Kaffee für den Frieden von Augsburg auf den Markt gebracht. Das Projekt wird
Kunstprojekte für Frauen in Brasilien unterstützen, die nicht mehr auf den
Handwerksmärkten arbeiten können. Die Initiative kann eine Inspiration für
andere Frauenprojekte sein, die ein Einkommen für ihre Arbeit garantieren.
@Alexandra Magalhães Zeiner
Mulheres pela Paz – Frauen für Frieden e.V.

Veranstaltung

Sie ist bei uns - Eröffnung der Kunstinstallation

Thursday 30.07.2020 at 20:00 '

Sommerbühne im Annahof

Im Annahof

86150 Augsburg

Links

weitere infos

Ticket shop

Bayernradar

Weltfrauentag 2020

 

DIA INTERNACIONAL DA MULHER 2020 WELTFRAUENTAG VI Sarau da Paz ~ Weltfrauentag 2020 ~ Lesung für Frieden Mulheres pela Paz ~ Frauen für Frieden ~ Women for Peace SARAU DA PAZ

07.03.2020 18:30h Augustanasaal Augsburg